Selbstversuch 3: Digitale Inhalte

Square

Digitale InhalteIch muss sagen, ich bin erstaunt: Ich habe mich die letzten 2 Tage selber reglementiert und mich konzentriert auf mein Süddeutsche Kombi Abo und habe nur digitale Inhalte von dort gelesen. Zuerst einmal was zur Form: Das Welt Abo kommt im Zeitungskiosk daher. Das ist praktisch, eine App und alle Inhalte. Die Süddeutsche hingegen hat eine native App. Fand ich eigentlich doof, diese Apperities, alle haben ne App – so dachte ich zuerst! Sollen Sie sich doch einfach auch in diesem Kiosk organisieren – so hab ich alles an einem Platz.

ABER, das ganze hat einen Sinn und ist nicht einfach nur so: Die Süddeutsche App hat ein Auswahl Fenster – dort kann man nach Ausgaben wählen, das Magazin laden, besondere Teile – wie z.B. Sport – immer wieder lesen. Finde ich zuerst einmal sehr gut. Aber es geht ja vor allen Dingen um Digitale Inhalte, also das, was drin steht. Und da bin ich wirklich positiv überrascht. Ich hatte mich auf ellenlange Artikel gefasst gemacht, dachte, Gott weiss was für Auswüchse und musste feststellen, dass auch die Edelferdern aus München wissen, wie man einen Menschen, der an Digitale Inhalte in knapper Form gewöhnt ist, glücklich machen kann – und das bei hohem Niveau.

Und da ich ja immer eher zum Feuilleton neige, zum Medienteil, habe ich mich bewusst auch durch Politik und Wirtschaft “gekämpft” und war erstaunt, wie einfach das geht. Das ist wirklich verständlich geschrieben und zuweilen sehr kurzweilig mit einem larmoyanten Stil, der sich einfach gut wegliest.

Jetzt bin ich verwirrt, weil eigentlich dachte ich doch, die Welt macht das einfach gut und hat ihren eigenen Stil gefunden. Dass ich auch woanders glücklich werden kann? Nun, ich bin ergebnisoffen und eine größere Vielfalt hat noch nie jemand geschadet.

Und interessanterweise freue ich mich insgeheim schon auf das Wochenende mit Papier – sollte ich überzeugt worden sein? Nun, ich werde mich weiter selbst versuchen und berichten, wohin mich mein Test führt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.