Shortcodes Ultimate PlugIn – WordPress ToolTipp

Veröffentlicht am Veröffentlicht in PlugIns, WordPress Tool Tipp

Shortcodes Ultimate PlugInEs ist fast peinlich, erst so spät in der Reihe das Shortcodes Ultimate PlugIn zu besprechen, weil es eigentlich ein Muss für jede Seite ist. Denn es ist voll geladen mit jeder Menge toller Funktionalitäten. Es gib ein ähnliches Plugin, das hier auch schon mal besprochen wurde, das WP-UI PlugIn. Allerdings wird dieses nicht mehr unterstützt und ist in seiner Funktionalität bei weitem nicht so variabel und auch gut. Also, das Shortcodes Ultimate PlugIn ist definitiv dasjenige, was genommen werden sollte, wenn man … ja, was will: Tabs, Spoiler, Listen, Anzeigen von Posts und Tonnen weiterer Funktionen. Das ganze funktioniert über Shortcodes – das sind kleine Snippets in eckigen Klammern.

Die Grundfunktionen des Shortcodes Ultimate PlugIn

Geladen über das WordPress Repositorium erscheint bei Aktivierung auf der linken Seite im Dashboard ein eigener Reiter „shortcodes“ über den alle Einstellungen des Shortcodes Ultimate PlugIn gemacht werden können. Theoretisch braucht man diese Einstellungen nicht. Der Einsatz des Shortcodes Ultimate PlugIn wird über eine Schaltfläche oberhalb des Editors geregelt. Klickt man da drauf, kann man den gewünschten Shortcode auswählen und die erforderlichen Einstellungen machen. In den Einstellungen könnte man das Präfix ändern (warum?) oder auch einen Hotkey zum Öffnen der Schaltfläche einrichten (cool!). In den Examples sieht man die Wucht und Kraft des PlugIns und das Cheatsheet ist eine Sammlung aller Shortcodes mit den Variablen. Toll!

Ich will mal ein paar Funktionalitäten herauspicken, alles hier aufzuführen, würde den Rahmen sprengen. Es sind über 40!

TabsDas erste Beispiel... von vielen
Hier steht Inhalt drin
Hier kann auch ein Bild drin sein

 

Get connected
Get connected
… oder auch eine Galerie … was Du willst

  • Desktop
Oder ein Spoiler ... bitte hier klicken!
Oder auch ein Video, das sich aufmacht …

 

Oder ein Slider, der super einfach zu erstellen ist …

13150948_1079151908809667_336849540_n
13113760_229258567451417_1868863495_n
13151025_1136635186387893_1780330985_n
13108503_1741016372780420_1281584438_n

Das ist bei weitem nicht alles. Es gibt Dummy Bilder, man kann sich Posts aussuchen, die gelistet werden, auch einen simplen Spacer, der einen Leerraum einfügt. Einige Funktionen sind sehr simpel, da sind dann oft eigene PlugIns besser, wie z.B. die PullQuote Funktion. Generell kann man aber sagen, dass das Shortcodes Ultimate PlugIn alle Funktiuonalitäten in einem sehr modernen „No Design“ darstellt. Das ist elegant und passt eigentlich zu jedem Theme!

Die Besonderheiten des Shortcodes Ultimate PlugIn
Die Unterüberschrift nicht als h4, sondern als „Box“ des Shortcodes Ultimate PlugIn

Das absolute Killerfeature des Shortcodes Ultimate PlugIn ist unter den Einstellungen die Funktion „CSS“. Denn da kann man Änderungen am Style Sheet, die man eventuell vornehmen will, eintragen. Das funktioniert wie ein Child Theme. Sprich, bei Update des PlugIns werden die Änderungen nicht überschrieben. Das wünsche ich mir bei jedem PlugIn!

Die Besonderheiten sind auch die wirklich vielen Funktionen. Einiges davon ist sicher reine Spielerei nach dem Motto „…weil ich es kann“. Aber sehr viele sind Funktionen, die man im täglichen Verfassen von Artikeln sehr gut gebrauchen kann. Wie zum Beispiel die Funktion, dass man mit einem Shortcode die Anzeige Optionen für YouTube Videos total verändern kann. Will man das bei YouTube machen, ist das sehr kompliziert. Im Shortcodes Ultimate PlugIn klickt man ein paar Häkchen und alles funktioniert.

Ich kann das PlugIn wirklich nur wärmstens empfehlen. Damit kann man als Laie sehr tolle Ergebnisse erzielen!

Nie mehr einen WordPress Tool Tipp verpassen? Jetzt den Newsletter abonnieren:

Hier geht´s zu allen WordPress Tool Tipps

Hier geht´s zu meinem WordPress Coaching

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.