WP Flat White WordPress Theme – WordPress ToolTipp

Veröffentlicht am Veröffentlicht in themes, WordPress Tool Tipp

WP Flat White WordPress ThemeDas WP Flat White WordPress Theme ist vor allen Dingen eins: Schhlicht. Und das war die Anforderung bei meiner Suche nach einem Kundentheme. Dazu sollte es ein Slider sein, der aber nicht so „gewöhnlich“ aussieht. Und genau mit diesen Kriterien landet man zwangsläufig beim WP Flat White WordPress Theme – ein Blogging Theme von den Kollegen von Invictus Themes. Es gibt einen Slider, eine Sidebar und einen schlichten Blogloop.

Die Grundfunktionen des WP Flat White WordPress Theme

Das Theme muss man über die Seite der Entwickler als zip-Datei downloaden und dann über die Installieren-Funktion hochladen. Einmal installiert, findet man im Dashboard keine Theme Funktionen. Das läuft über die WordPress eigene „Anpassen-Funktion“. Und weil das WP Flat White WordPress Theme eher schlicht ist, sind auch die Anpassen Optionen eher schlicht. Jenseits der üblichen Anpassen Funktionen findet man in den Einstellungsmöglichkeiten darüber hinaus noch die Social Media Icons und die Slider Options. Der Rest ist bekannt: Website Informationen, Menüs, Farben …

Über die Social Media Icons kann man alles übliche in schlichten weissen und kleinen Icons in der schwarzen Leiste oberhalb des Logos einbinden. Einfach URL eingeben und schon erscheint das jeweilige Icon. Ein Feld für RSS und Mailadresse runden das ganze ab.

Über die Slider Options des WP Flat White WordPress Theme kann man den Slider gesamt abschalten. Zusätzlich kann eine Slider Kategorie festgelegt werden. Mit diesem Hilfsmittel kann man aus dem reinen Blogtheme auch ein Businesstheme machen. Wenn man z.B. Beiträge in eine Kategorie einbindet, die z.B. nur das Angebot zeigen. Der Slider sieht toll aus. Es werden immer 4 (Beitrags-) Bilder angezeigt und diese verschieben sich dann nach links, um die nächsten 4 Bilder anzuzeigen. Der Beitragstitel wird bei Mouse Over in einem rechteckigen Rahmen über dem Bild angezeigt. Sehr schick!

Die Besonderheiten WP Flat White WordPress Theme

Beim Slider muss man auf zwei Dinge achten: Erstens ist der Slider auf das viereckige Instagram Format optimiert. Also als Beitragsbild eher dieses Format nutzen. Der Slider cropped auch nicht, sprich, verschiedene Verhältnisse werden auch so angezeigt, so dass der Slider dann schnell unordentlich aussieht. Zweitens ist es wichtig zu wissen, dass dieser Slider sich alle Beiträge zieht und die Beitragsbilder anzeigt. Sprich, wenn in der Kategorie, die angezeigt werden soll, in einigen Beiträgen kein Beitragsbild vorhanden ist, wird nichts angezeigt. Weisse Flächen da, wo ein Slider sein soll, sind hässlich.

Im Blogroll des WP Flat White WordPress Theme werden die Beitragsbilder groß angezeigt. Bei Mouse Over werden diese schwarz-weiß. Das ist ein hübscher Effekt. Warum er aber auch in der Einzelansicht weiter geführt wird, ist mir nicht ganz einleuchtend. Der Beitrag zeigt oben sehr groß das Beitragsbild. Bei Mouse Over wird es auch da schwarz weiß…

Was in diesem Zusammenhang auch fehlt: Eine Einstellungsmöglichkeit, ob diese Beitragsbilder in der Einzelansicht angezeigt werden sollen.

Over all ist das WP Flat White WordPress Theme ein ansprechendes Theme. Es gibt allerdings Unzulänglichkeiten, mit denen man sich arrangieren muss.

Nie mehr einen WordPress Tool Tipp verpassen? Jetzt den Newsletter abonnieren:

Hier geht´s zu allen WordPress Tool Tipps

Hier geht´s zu meinem WordPress Coaching

Kommentar hinterlassen