jQuery Mega Menu PlugIn – Ein WordPress Tool Tipp

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein, PlugIns, WordPress Tool Tipp

jQuery Mega Menu PlugInIch will zuerst einmal zum jQuery Mega Menu PlugIn vorschicken, dass ich nicht wirklich begeistert bin von diesem Plugin, aber es erfüllt in einem ganz bestimmten Fall seinen Zweck! Aber da das hier ja nicht nur Lobhudelei sein soll, gibt es auch einen WordPress ToolTipp zum jQuery Mega Menu PlugIn. Also, die Fragestellung war eine ganz einfache: Ich brauchte ein Menü, das nicht als Menü angelegt ist, sondern in einer Widget Zone über das Widget „Individuelles Menüs“ eingebunden werden sollte. Soweit kein Problem und kein Grund, das jQuery Mega Menu PlugIn einzusetzen. Aber dieses Menü ist das einzige Menü der Seite und das vom Kunden gewünschte Theme hat gar kein vorgesehenes Menü, deswegen ist es nur möglich über die Widgets ein Menü bereitzustellen. ABER, das Menü soll ein Submenü haben! Und wer schon mal ein Menü mit dem Widget eingebunden hat, weiss, das wird nicht mit Dropdown geregelt, sondern mit einem Strukturbaum. Und der sieht sch … aus. Also, coden, oder das jQuery Mega Menu PlugIn finden!

Die Grundfunktionen des jQuery Mega Menu PlugIn

Da ist zuerst einmal zu sagen, dass das jQuery Mega Menu PlugIn eigentlich nur ein Teaser ist auf ein größeres Bezahl PlugIn. Diese PlugIn ermöglicht es Usern, sogenannte Mega Menüs zu erstellen. So ein Mega Menü gibt es zum Beispiel auf der Seite von Brands4Friends. Ich persönlich finde solche Megamenüs furchtbar. Man trifft selten den richtigen Button und ehrlich – das kann man auch anders organisieren. Nun gut, aber das freie jQuery Mega Menu PlugIn kann das nicht, es macht aber Dinge mit dem Widget „Individuelles Menü“. Dort kann man – nutzt man das Widget des jQuery Mega Menu PlugIn anstatt des Widget „Individuelles Menüs“ – das jeweilige Submenü „verstecken“ – sprich, es erscheint nur, wenn man mit der Maus drüber fährt oder den Oberpunkt anklickt. Welche der beiden Optionen aktiv ist, kann man einstellen. Aber, fangen wir doch am Anfang an: Das jQuery Mega Menu PlugIn kann man über das WordPress Repositorium laden, aktiviert es und dann … nix. Es gibt keine Einstellungen oder ähnliches – also auch nicht danach suchen. Man findet einzig und allein ein Widget des jQuery Mega Menu PlugIn. Wenn man dieses einbindet, kann man die Einstellungen vornehmen. Und da gibt es das oben erwähnte, dann kann man den Effekt bestimmen, wie das Submenü erscheint, man kann einstellen, dass das Sübmenü über die ganze Breite der Seite erscheint und wie viele Items im Sübmenü nebeneinander sind. Ausserdem kann man noch aus vorgegebenen Skins (also Farbgebungen) wählen.

Die Besonderheiten des jQuery Mega Menu PlugIn

Zuerst einmal: Die meisten dieser Einstellungen funktionieren in dem von mir verbauten Theme nicht!!! Ist aber auch nicht weiter schlimm, weil ich wirklich nur ein „verstecktes“ Submenü haben wollte – das geht! Wenn man sich dann mal die Skins anschaut, bekommt man das kalte Grausen: Das ist wirklich eine Ästhetik aus den späten 90ern. Aber auch diese Manko kann man ertragen – es gibt die Einstellung „no skin“ und da schmucklos gerade modern ist, passt das für mein Projekt.

Als Fazit: Für dieses eine Problem hat mir das jQuery Mega Menu PlugIn geholfen, aber die Einstellungen sind schadhaft und überhaupt, richtig toll ist das alles nicht. Insofern: Kleine Anwendungsgebiete mit schlechter Umsetzung!

Nie mehr einen WordPress Tool Tipp verpassen? Jetzt den Newsletter abonnieren:

Hier geht´s zu allen WordPress Tool Tipps

Hier geht´s zu meinem WordPress Coaching

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.