PlugInsWordPress Tool Tipp

Das Easy Columns PlugIn – Ein WordPress Tool Tipp

Easy Columns PlugInDas Easy Columns PlugIn ist ein Light-Weight PlugIn, weil es eins der wenigen modernen PlugIns ist, das sich wirklich auf eine Funktion beschränkt – diese aber hervorragend ausführt. Der Name verrät es schon, das Easy Columns PlugIn schafft es, dass man auch in einem normalen WordPress Artikel/ einer WordPress Seite in mehreren Spalten schreiben kann. Das erinnert viele an Zeitung und ist deswegen einfach nur bäh, aber es kann auch durchaus funktional und damit dann auch schick sein. Unten im Artikel ist z.b. eine Preview einer Seite, die mit dem Easy Columns PlugIn arbeitet und konsequent ein Drittel der jeweiligen Seite als Medienboard und die anderen 2 Drittel als Textboard nutzt. Das sieht nicht nur schick aus, das gibt dem ganzen auch eine gute Struktur und hilft beim Erfassen des Contents. Also, Ihr Spaltenhasser, Ihr könnt ruhig weiter dem Text über das Easy Columns PlugIn folgen 😛

Die Grundfunktionen des Easy Columns PlugIn

<em><strong>Nie mehr einen WordPress Tool Tipp verpassen? Jetzt den Newsletter abonnieren:</strong></em>  <a title="Klicken zum Aufrufen aller Tool Tipps" href="/category/wordpress-tool-tipp/">Hier geht´s zu allen WordPress Tool Tipps</a> <a title="WordPress Support Online" href="http://markusdreesen.de/wordpress-support-online/">Hier geht´s zu meinem WordPress Coaching</a>Eigentlich müsste da das Singular in der Überschrift stehen, weil, genau, ich sagte es schon, das Easy Columns PlugIn hat nur eine Funktion. Es setzt Spalten in den jeweiligen Text. Und das geht – zuerst einmal – eigentlich ganz einfach. Denn nachdem man das Easy Columns PlugIn über das WordPress Repositorium installiert hat, baut sich in der Bearbeitungsebene des Artikels/ der Seite in der oberen Reihe das Icon für das Easy Columns PlugIn auf. (s. Foto rechts). Jetzt muss man einfach auf dieses Icon klicken und schon ist der Inhaltsteil der Bearbeitungsebene gefüllt mit einer Menge Text. Und jetzt wird´s ein wenig kniffelig! Denn man muss genau schauen, was von diesem Text der Shortcode ist, mit dem das Easy Columns PlugIn arbeitet, und was der Teil ist, der als Füllertext gedacht ist, in den man also nun seinen Inhalt einbauen muss. Das kann im Anfang ein bisschen stressig sein!

 

Easy Column PlugInWenn man sich aber mal daran gewöhnt hat, geht´s recht einfach von der Hand und man kann hier Text einfügen, wie man es gewohnt ist, ruhig auch mit Absätzen oder sonstigen Steuerzeichen, das Easy Columns PlugIn formatiert stumpf Spalten (die Variationen dieser Spalten sind eine Menge – kann man oben links in dem Bild sehen!)

banner coaching

Die Besonderheiten des Easy Columns PlugIn

Das schöne ist, dass das Easy Columns PlugIn wirklich stumpf in die Spalten formatiert. fügt man also ein Foto ein, muss man sich keine Gedanken über die Größe machen, die wird automatisch an die Breite der jeweiligen Spalte angepasst. Das ist schön und hilfreich!

Ausserdem muss man in keinster Weise den ganzen Artikel oder die ganze Seite mit Spalten formatieren. Man kann auch nur einen Teil mit dem Easy Columns PlugIn so formatieren und den Rest in Breitband schreiben (oder ein zentriertes Bild oben, in die Mitte oder unten einfügen!). Insofern bietet das Easy Columns PlugIn dann doch eine Fülle von Funktionen, die mit einer einzigen Funktionalität erfüllt werden.

Es gibt auch die Möglichkeit, noch selber eine Maske für Spalten zu schreiben – was mir bei der Fülle der Auswahl als absurd erscheint – aber wer das dann kann, also sich mit <div> etc. auskennt, der braucht auch eigentlich das Easy Columns PlugIn nicht. 😀

Nie mehr einen WordPress Tool Tipp verpassen? Jetzt den Newsletter abonnieren:

Hier geht´s zu allen WordPress Tool Tipps

Hier geht´s zu meinem WordPress Coaching

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.