Klasik WordPress Theme – Ein WordPress Tool Tipp

Veröffentlicht am Veröffentlicht in themes, WordPress Tool Tipp

Klasik WordPress ThemeWer auf der Suche nach einem extrem flexiblen Buisness Theme ist, der sollte auf jeden Fall das Klasik WordPress Theme in Augenschein nehmen. Das ganze nennt sich zwar Framework, ist aber nicht wirklich wahr im Sinne von klassischen Frameworks – es ist einfach extrem anpassungsfähig durch eine Besonderheit: Widget Areas, die in besonderen Regionen – und das nicht nur an der Sidebar – funktionieren. Doch dazu nachher mehr.

Die Grundfunktionen des Klasik WordPress Theme

Zuerst einmal ist das Klasik WordPress Theme ein klassisches Startseiten Theme – und damit auch mit einem Slider ausgestattet. Der ist zuerst einmal ganz einfach zu bedienen: Er nimmt nur Beiträge und unter diesen gibt es einfach ein Feld zum Anklicken. Das im Slider gezeigte Bild ist das Beitragsbild. Soweit so gut.

Ansonsten hat das Klasik WordPress Theme Theme Options, was ja immer schön ist. Die fallen aber nicht üppig aus: Man kann die Responsiveness abstellen (warum auch immer), man kann den Text generell rechtsbündig einstellen, das Logo und das Favicon einbinden. Zusätzlich kann man das Layout einstellen – full page, rechte oder linke Sidebar. Die letzte Einstellungen kann man aber für jede einzelne Seite oder Beitrag jeweils einzeln noch mal einstellen! Wie gesagt extrem anpassungsfähig, das Klasik WordPress Theme!

banner coaching

Ansonsten ist das Klasik WordPress Theme viel weiß – mit einem Menü oben rechts – da ist auch nichts dolles, einfaches, elegantes Layout – nur die Dropdowns sind über ein hübsches Flyin geregelt – aber auch sehr schlicht. So weit so unaufgeregt.

Die Besonderheiten des Klasik WordPress Theme

Klasik WordPress ThemeSo, jetzt geht´s los, denn da hat das Klasik WordPress Theme eine Menge zu bieten! Zu erst die schönen Dinge: Es gibt 6 Widget Areas und damit lässt sich sehr viel anfangen: Zuerst einmal die klassische Sidebar, die man ja im Layout hinzuschalten kann. Die Footer Widget Zone ist auch nicht besonders aufregend, aber die restlichen 4 haben es in sich – Main Top und Main Bottom sind zwei Areas, die nur auf der Startseite angezeigt werden. Und zusätzlich gibt es noch ein Masse themeeigene Widgets beim Klasik WordPress Theme, die Mash Ups nach Kategorien erstellen. So kann man auf der Startseite sich alles genau so bauen, wie man die Startseite eben haben will – die einzige Vorgabe ist der Slider. Und den kann man ja auch individuell einstellen.

So und die anderen 2 anderen werden auf den anderen Seiten ausgespielt. Denkt man jetzt, auf jeder Seite? Nun, das muss ja nicht sein, denn es gibt PlugIns, die die Sichtbarkeit der Widgets regeln – beim Jetpack z.B. bis auf die genaue Seite! So kann man sich z.B. eine Kategorie „Team“ anlegen, für jedes Teammitglied einen Beitrag anlegen und über ein Widget, was nur auf einer Seite angezeigt wird, eine schicke Teamseite machen. Oder schicke Blogauswahlseiten, Portefolieseiten … You name it!

Die Mängel des Klasik WordPress Theme

Was ich echt doof finde, ist, dass im Slider der ganze Text des verlinkten Artikels über dem Bild gezeigt wird. Warum nicht nur den Auszugstext? Nun, mit ein bisschen Coding geht das. Und zwar über in den Editor in die slider.php gehen und dann folgenden Code finden (ab Zeile 64)

if(get_the_content()!=““){
$output .='<div class=“slidertext“>‘;
$output .= get_the_content();
$output .='</div>‘;
}

Entweder man ersetzt nun das „content“ mit „excerpt“, dann wird das angezeigt, was man im Auszugsfeld angegeben hat. Hat man da nichts angegeben, wird wieder der ganze Text angezeigt. Oder man kommentiert diesen ganzen Teil einfach raus aus dem Code des Klasik WordPress Theme, dann wird nur die Überschrift des Artikels angezeigt.

Hat man das getan, noch ein bisschen an der Schriftgröße des Menüs gebastelt (es gibt eine style.css und eine color.css – Schriftgröße natürlich über erstere), hat man eine sehr stylish schlichte und extrem anpassungsfähige Seite – ohne wirklich programmieren zu müssen. Macht wirklich Spaß mit den Widgets zu bauen!

Hier ein Anwendungsbeispiel – mal die Seiten Mitglieder, Vorstand oder Blog anschauen – das sind eigentlich leere Seiten mit Widgets gebaut!

Nie mehr einen WordPress Tool Tipp verpassen? Jetzt den Newsletter abonnieren:

Hier geht´s zu allen WordPress Tool Tipps

Hier geht´s zu meinem WordPress Coaching

3 Kommentare zu “Klasik WordPress Theme – Ein WordPress Tool Tipp

  1. Es ist immer interessant deine Beiträge zu lesen. Was mir nur ein bisschen fehlt, ist ein Link, wo ich das alles „in action“ sehen kann. 😉

    1. Du hast Recht! (Danke für das Lob!!!!!!) – Ich arbeite gerade an einer Video Lösung, weil genau das auch mir fehlt. Und dieses Theme verbaue ich gerade in einem Projekt, das aber noch nicht online ist. Ich werd das nachholen!

Kommentar hinterlassen